Kerbegesellschaft  „  Die Wäschbachstelzen“ Erbenheim  1960                                                 www.waeschbachstelzen.de

Leitungsteam Markus Krämer, Dirk Kober, Ralf Harsy, Erwin Steiger

Charlottenburger Str. 4

65205 Wiesbaden

vorstand@waeschbachstelzen.de

Erbenheimer Kerb immer am 4. Sonntag im September im Festzelt

 

Kirchweihzeit im Herbst ist Tradition in Deutschland. Dieses Fest hat regional unterschiedliche Namen. Die Wäschbachstelzen feiern nach alter Tradition seit 50 Jahren Erbenheimer Kerb. Im Festzelt am Bürgerhaus gibt es ein buntes Programm zu zünftigem Festbier. Ein Rummelplatz bringt Spaß für Groß und Klein. Die Kerbepuppe bewacht das Geschehen. Sie wird freitags abends von den aktiven Kerbeburschen und Kerbemädchen ausgegraben. Der Bieranstich und das Konzert einer namhaften Band gehören immer dazu. Samstags gestalten die Wäschbachstelzen mit Erbenheimer Vereinen den Heimatabend, an dem im Anschluss an das Programm noch das Tanzbein geschwungen wird. Auf den Ursprung des Festes weist ein besinnlicher Kirchweihgottesdienst in der evangelischen Pauluskirche am Sonntagmorgen um 10.00 Uhr hin. Danach werden über Straßen und Plätze fröhliche Gruppen im Kerbezug feiernd durch Erbenheim ziehen. Mit einem Konzert der Amerikanischen Militärband klingt der Sonntag aus. Die Kerbegesellschaft hat auch für den Montag volles Programm: Ab 10.00 Uhr bietet der Frühschoppen mit Profis aus dem Showgeschäft Unterhaltung bis in die Nachmittagsstunden und ein Feuerwerk mit der Verlosung des Kerbehammels beschließt den Abend der Kerb, die schon seit hunderten von Jahren im Wiesbadener Osten gefeiert wird.